Pasta in Ricotta-Soße

Zutaten für 2-3 Portionen:

200 g Vollkornpasta nach Wahl
250 g Hähnchenbrustfilet
125 g Ricotta
300 g TK Blattspinat
200 g Cocktailtomaten
30 g getrocknete Tomaten ohne Öl
1 kleine Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
2 EL Sesamöl
50 ml Weißwein
Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zubereitung:
Blattspinat auftauen lassen.. Pasta nach Packungsanleitung kochen. Hähnchenbrustfilet würfeln und in einer Pfanne mit 1 EL Öl anbraten. Salzen und pfeffern. Die fertig gebratenen Würfel aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Zwiebeln, Knoblauch und die getrockneten Tomaten klein schneiden und in der gleichen Pfanne im restlichen Öl, kurz anbraten. Den Blattspinat und die geviertelten Tomaten hinzufügen, pfeffern und salzen und alles ca. 5 Minuten garen. Ricotta dazugeben, alles gut verrühren und bei Bedarf einen Schuss Wasser oder Milch, dazu gießen. Hähnchenbrustwürfel zu der Soße geben, alles kurz köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und den Chiliflocken abschmecken. Gekochte Nudeln mit der Soße servieren.

ED 1,0

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.